MOTUL 300V Power Racing ist ein ganzjährig verwendbares, vollsynthetisches Leichtlauföl auf Esterbasis, für Rennmotoren entwickelt, ob Turbolader oder Mehrventiltechnik. Ebenso verwendbar für Serienfahrzeuge mit konventionellen Otto- und Dieselmotoren. Übertrifft die Anforderungen von ACEA & API

0W20

Ganzjährig verwendbares, vollsynthetisches Leichtlaufmotorenöl auf Ester-Basis mit abgesenkter HTHS-Viskosität. Für den Rennsport entwickelt, speziell für Qualifying, Kurzstrecke und Sprintrennen.

 

REFERENZEN: Toyota Racing Development, Japan GT – Graff Racing, Formula Renault

5W40

Ganzjährig verwendbares, vollsynthetisches Leichtlaufmotorenöl auf Ester-Basis. Für Hochleistungsmotoren (Otto- und Dieselmotoren) einschliesslich Turbolader oder Mehrventiltechnik. Im Automobilrennsport besonders für Kurzstrecken zu empfehlen.

 

REFERENZEN: SUBARU WRT, World Rally Championship- Graff Racing, Formula Renault

20W60

Ganzjährig verwendbares, vollsynthetisches Motorsportöl auf Ester-Basis für Hochleistungsmotoren einschliesslich Turbolader oder Mehrventiltechnik. Ebenso verwendbar für Serienfahrzeuge mit konventionellen Otto- und Dieselmotoren. Im Rennsport besonders für Langstrecken- und Oldtimerrennen zu empfehlen.

 

REFERENZEN: Larbre Competition, Le Mans 24H, FIA GT

Gear Competition 75W140

Vollsynthetisches Racing-Getriebeöl für extrem beanspruchte Schaltgetriebe und integrierter Differentialsperre sowie hochbelastete Hinterachsantriebe mit und ohne Differentialsperre. Exklusive MOTUL-Technologie. Getestet und erprobt im Langstreckenrennsport: 24H Le Mans, Japanische GT-Meisterschaft in Hewland- und X-TRAC-Getrieben.

 

NORMEN: API GL5, übertrifft existierende Standards.

5W30

Ganzjährig verwendbares, vollsynthetisches Leichtlaufmotorenöl auf Ester-Basis mit abgesenkter HTHS-Viskosität. Für den Rennsport entwickelt, speziell für Qualifying, Kurzstrecke und Sprintrennen.

 

REFERENZEN: NISMO NISSAN, Japan GT – Coloni Motorsport, Formula 4

10W40

Ganzjährig verwendbares, vollsynthetisches Motorsportöl auf Ester-Basis für Hochleistungsmotoren (Otto- und Dieselmotoren) einschliesslich Turbolader oder Mehrventiltechnik. Geeignet für sämtliche Einsatzmöglichkeiten: Qualifying, Dragster Rennen, Rallyes, Bergrennen, Rennen auf Rundkursstrecken.

 

REFERENZEN: SUBARU STI, GT-Japan

Gear 300 75W90

Vollsynthetisches Leichtlaufgetriebeöl für extrem beanspruchte Schaltgetriebe und Hinterachsen. Die Leichtlaufviskosität ermöglicht komfortables Schalten auch bei niedrigen Temperaturen. Hochtemperatur-stabil mit einem besonders hohen Druckaufnahmevermögen. Reduziert die Reibung auch unter extremsten Betriebsbedingungen.

 

Spezifikationen: API GL 4 und 5, MIL-L-2105D. Aktives Engagement im professionellen Rennsport: SUBARU WRC

RBF 660

Vollsynthetische Bremsflüssigkeit auf Polyglykolbasis. Geeignet für alle Bremssysteme (Stahl-, Keramik- oder Carbon-Bremsscheiben), die es derzeit im Rennsport gibt. Kann ebenfalls in konventionellen Brems- und hydraulischen Kupplungssystemen eingesetzt werden.

 

SAE-Spezifikation FMVSS 116 DOT 4, SAE J1703 + J1704, ISO 4925
Siedepunkt trocken 328°C
Siedepunkt nass 205°C
 

0W40

Vollsynthetisches Hochleistungsmotorenöl basierend auf der exklusiven MOTUL ESTER Core ®-Technologie, verbessert die Performance modernster Rennsportmotoren-Generationen und schützt zuverlässig vor Verschleiß, Öldruckabfall und Ölalterung auch bei extrem hoher thermischer Belastung. Hohe HTHS-Viskosität besonders empfohlen für Rally, GT- und Kurzstreckenrennen.

15W50

Ganzjährig verwendbares, vollsynthetisches Motorsportöl auf Ester-Basis für Hochleistungsmotoren (Otto- und Dieselmotoren) einschliesslich Turbolader oder Mehrventiltechnik. Im Automobilrennsport besonders für Langstrecken zu empfehlen.

 

REFERENZEN: PRODRIVE, Ferrari 550 Maranello, Le Mans 24H, FIA GT, Coloni Motorsport, Formula 3000, franz. GT, Porsche GT

Gear 300 LS 75W90

Vollsynthetisches Hochleistungsgetriebeöl auf Ester-Basis, speziell für den Einsatz in hoch belasteten Schaltgetrieben und Differential mit Limited Slip. Geeignet für den Alltagsbetrieb und den Rennsport.

 

Standards: API GL-5